top of page

Vollmond, Selbsterkenntnis und die Medizin der Rose


Vollmond und Selbsterkenntnis


Ich mag dich einladen im Mondschein zu schlafen. Ganz simple und easy... Nachts wenn der Mond durch dein Fenster scheint, drehe dein Kissen so, dass du mit dem Gesicht im Mondschein liegst.


Ich singe den Weg des Mondes...

...und es ist leichter als du denkst.

Erinnere dich an die Verbindung, lass dich von dem silbrigen Licht aufladen mit Mondkraft und spüre, wie sich dein Schlaf und dein Traum dadurch verändert.


Welche Qualität in dir möchte sanft illuminiert werden und das Licht der Sonne ist einfach zu direkt, um an diese Stellen deines Selbst heranzureichen?


Welcher subtile Aspekt deines Selbst ist vor langer Zeit in Vergessenheit geraten ? Bitte nun den Mond, dir dabei zu helfen, zu mehr Ganzheit zurückzufinden.


Die Tage vor und nach dem Vollmond sind eine wunderbare Gelegenheit für Selbsterkenntnis.

Diese Reise, dieses Leben lädt dich ein dich immer mehr und immer ganzheitlicher Selbst kennenzulernen. Alle Aspekte deines SEINS auch die ungemütlichen - nimm sie zu dir!


Blase Scham und Schuld mit der Kraft deines Atems- mit deinem eigenen Wind hinfort und frage dich was der einfühlsamste und sanfteste Teil von dir mit diesen unterdrückten oder verloren Aspekten machen möchte.


Ganz genau!


Sie wieder zu dir einladen und in Akzeptanz und Liebe einhüllen.

Dein Licht gibt es nur, weil du auch einen Schatten hast. Das eine geht nicht ohne das andere. Werde Ganz.. ruf die verlorenen Anteile deines Selbst wieder zu dir zurück. Empfange sie Wasser weich.


JETZT.



Die Medizin der Rose


Zur Zeit arbeite ich sehr viel mit der Rose.

Für mich selbst aber auch in den 1:1 Sessions.


Die Rose kann uns so unfassbar viel lehren über Selbstliebe und klare Abgrenzung.


Wirklich liebevoll und weich mit sich selbst zu sein erfordert eben auch NEIN zu sagen, wenn etwas sich nicht stimmig anfühlt im Außen.


Für feinfühlige Zaubermenschen ist das eine richtige Herausforderung. Wir lieben Harmonie und Regenbogen, aber sobald Spannung spürbar wird, sind wir schnell überfordert.


Der erste Schritt ist die eigenen Grenzen überhaupt erst einmal zu spüren.


Der zweite Schritt ist die eigenen Grenzen zu akzeptieren.


Der dritte Schritt ist die eigenen Grenzen klar zu kommunizieren.


Der vierte und wahrscheinlich oft der schwerste Schritt, ist die Konsequenzen der eigenen Grenzsetzung aushalten zu können.


Wenn Menschen auf die eigene Grenzsetzung mit Unverständnis oder Unmut reagieren oder sich sogar abwenden, kann das zu einer großen Verunsicherung oder sogar Angst führen.


Ich glaube wir alle sehnen uns auf die ein oder andere Weise nach dem Gefühl der Zugehörigkeit. Manchmal ist dieses Bedürfnis nach Zugehörigkeit so groß, dass sogar die eigene Integrität geopfert wird, nur um nicht alleine da zustehen. Vielleicht bist du unsicher ob deine Grenzsetzung überhaupt angemessen war und ruderst zurück, um doch nicht anzuecken.


Wir alle sind EINS und doch ist jeder für sich ganz alleine in das Leben hineingeworfen.

Der vermeintliche Widerspruch löst sich auf, wenn der Geist sich flexibel ausdehnt und alles umfasst und im Nichts verschwindet.


Vertraue dir Zaubermensch! Deine Selbstliebe erblüht wie eine Rose, wenn dein NEIN wie ein Dorn deine eigene Integrität beschützt.



Möchtest du auch mit der Medizin der Rose arbeiten ?


Du kannst dich jetzt noch für ein Mentoring bei mir bewerben. Am 01. Mai schließe ich das Mentoring Portal für unbestimmte Zeit.





Wenn du für dich selbst gerne mit der Rose in Verbindung treten möchtest, habe ich folgenden Ideen für dich


Mit Rosen träumen


Kauf dir selbst einen wunderschönen Strauß Rosen in deiner Lieblings Farbe und stelle ihn neben dein Bett. Bevor du einschläfst bitte die Rosen im Traum Kontakt mit dir aufzunehmen.


Viellicht haben die Rosen eine Botschaft für dich. Vielleicht tauchen sie auch wirklich im Traum auf und wirken durch dein Sein, um dich mit Selbstliebe und Abgrenzungs Fähigkeit zu beschenken. Sei offen und gespannt was sich dir zeigt.



Mit Rosen baden


Natürlich kannst du dir auch ein wundervolles Ritual Bad zubereiten und Rosenblätter, Rosenknospen oder Rosenblüten mit ins Wasser nehmen. Achte darauf, das die Rosen nicht mit Pestiziden behandelt wurden. Am Besten fragst du in deinem Blumenladen nach oder bestellt sie online bei einer zuverlässigen Quelle.


Bevor du in das Bad eintauchst, sage den Rosen ganz genau was du dir wünschst. Als Dankeschön kannst du für sie singen.



Mit Rosen ein Ritual zum Erwachen deiner kreativen Kraft gestalten



Mit Rosen kochen


Ein ganz Besonderes Fest der Selbstliebe ist es, deine Speisen mit Rosenblüten zu verzieren oder dir eine warme Rosenmilch zuzubereiten.


Du brauchst dafür nur getrocknete Rosenknospen, warme (Hafer-)Milch und ein bisschen Reissirup.







Create magic every day


Deine Milena

bottom of page